DOCUMENT 77 SEPTEMBER 1900 263
physiologische Prophezeihung.[8]
Es ist
wirklich schade
um
sie.
Zudem
glaube
ich,
daß
er
in
kurzer Zeit wieder der
gleiche
Lump
sein
wird,
der
er war.
So
was
verliert
sich schwer.
Der
"Bräutigam"
ist
also wirklich
ein
veritabler
"Mann" geworden? Siehst
Du
es
geschehen
auch
in
unserm
skeptischen
Zeitalter noch veritable Wunder.
Freundliche Grüße
an
Deine
Lieben!
Du aber
seist
überall
abgebusselt,
wo
Dus erlaubst
von
Deinem
Johonzel.
[8]
A
reference to
Helene Kaufler's forth-
coming marriage
to
Milivoj
Savic
(1876-1940)
on
15
November
(information
provided
by
Prof.
Milan
Popovic,
their
grandson).
77.
To Adolf Hurwitz
Mailand
d. 23. September.
[1900]
Sehr
geehrter
Herr Professor!
Mein Freund
Ehrat[1]
schrieb
mir,
daß
Ihr
bisheriger Assistent,
Herr Dr.
Matter, eine
Anstellung
als
Gymnasiallehrer
in
Frauenfeld erhalten
hat.[2]
Ich
erlaube mir daher
ergebenst anzufragen,
ob ich
Aussicht
habe,
bei
Ihnen
Assistent
zu
werden.
Ich wäre nicht
so
frei
gewesen,
Sie
während der Ferien mit einer
Anfrage
zu belästigen, wenn
nicht
die
Gewährung
des
Bürgerrechtes
in
Zürich,
um
das
ich
mich beworben
habe,
vom
Nachweis einer
festen
Anstellung abhängig
gemacht
würde.
Im Voraus
für
Ihre
gütige Mitteilung
bestens
dankend,
verbleibe
ich
mit
vorzüglicher Hochachtung
Albert Einstein
Via
Bigli
21.
Milano.
ALSX
(SzZE
Bibliothek,
Hs
304:
1174).
The
envelope
is
addressed:
"Hochwohlgeboren
Herrn Dr. Hurwitz Professor
am
Eidgen.
Polytechnicum
Zürich.,"
and
postmarked
"Milano
(Stazione)
23 9 00
10
S."
[1] Ehrat
had
recently
been
appointed
Assistent in mathematics
to
Rudio
(see
Präsidialverfügung
of
7 September 1900,
SzZE Schulratsarchiv,
Präsidialprotokoll
1900,
no. 531).
[2]
Karl Matter
(see
Doc.
69,
note
7).
Previous Page Next Page