DOCUMENTS
90, 91
MARCH 1901 277
90.
To
Otto
Wiener
Zürich den
9.
März
1900
[1901].[1]
Sehr
geehrter
Herr
Professor![2]
Vorigen
Sommer absolvierte
ich die
mathematisch-physikalische Abteilung
am
hiesigen Polytechnikum,
und da
ich
mein
Wissen,
welches ich
durch Besuch
der
Vorlesungen,
Studium der
Klassiker, sowie
durch Arbeiten im
physi-
kalischen Laboratorium erworben
habe,
gern
erweitern und
einigermaßen
vervollständigen
möchte,
mir aber
die
Mittel hierzu
gänzlich fehlen,
bin
ich
so
frei,
bei
Ihnen
anzufragen,
ob
Sie
vielleicht
eines
Assistenten bedürfen. Vor
ein
paar
Tagen
erschien in Wiedemanns Annalen
eine
kleine
Abhandlung
von
mir
unter
dem
Titel:
"Theoretische Folgerungen
aus
den
Kapillaritätser-
scheinungen".[3]
Indem
ich Sie
höflichst
ersuche,
mich durch
ein
par
Worte
zu
benach-
richtigen,
ob
ich
für
jetzt
oder vielleicht für nächsten Herbst Aussicht auf
eine
solche
Stelle
hätte,
verbleibe
ich
mit
vorzüglicher Hochachtung
Albert Einstein
Dolderstr.
17
Zürich-Hottingen.
ALS (GyLU,
Nachlass
96
Otto
Wiener).
[1] The
year is
corrected from the
references
to
Einstein's
graduation
and
to
Einstein
1901.
[2] Wiener
(1862-1927)
was
Professor of
Experimental Physics at
the
University of
Leipzig.
[3] The
title
of
Einstein 1901
does
not
include
the word "Theoretische."
91.
Military
Service
Book
Zürich,
den
13.
März
1901.
Dienstbüchlein.
[...]
III. Sanitarische
Untersuchungen.
1.
Befund der
Untersuchungskommission.
Div.-u.
Rekrutierungskreis VI/6
Körperlänge 171,5
cm.
Untersuchungskontrolle
Nr.
1309
Oberarm
28
cm.
Brustumfang
87
cm.
Sehschärfe
r 1/3[---]
1,5 [-]
1
1/2[---]
Previous Page Next Page