DOCUMENT 124 NOVEMBER 1901 317
arg, es
könnte wieder
was
geben,
wie
es
immer
war.
Das kannst Du mir
schon thun
Schatzerl,
gellst,
bitte aber
in
allem Ernst!
Versprich
mir's. Sonst
sage
ihr einen recht herzlichen Gruss
von
mir,
und
sage
dass ich
mich mit
Ihren lieben
Worten, die
Du mir
zeigtest,
sehr
gefreut
habe,
gellst.
Nur meine
Adresse
sage
ihr nicht
Schatzerl,
denn
ich
fürchte mich
arg.
Sind die
Blumen noch frisch?
hast
sie
auch in's Wasser
gestellt?
Schreibe
nur
Deinen Eltern nichts
von
mir.
Nur keinen weitern
Stürmer,[5]
mir
graust
es
wenn
ich
nur
daran denke. Die
jetzige
Ruhe
ist
doch
so
nett
und
wohltätig.
Jetzt schreib ich
Dir aber
nimmer,
weil ich
bös bin
von wegen
Morgen.
Also
gellst
Schatzerl,
halt
('s
Maul)
reinen Mund über mein
Aufenthaltsortel,
sag
ich sei in
Deutschland.
Hast Du mir
nette Büchel
geschickt!
Der
Besuch
im
Karzer
ist
grandios.[6]
Da hab
ich
gelacht!
Auch das
von
Forel
habe
ich
gelesen.[7]
bis ich
fertig
werde
schreib
ich
Dir darüber. Hast Du das
von
Plank schon
gelesen[8]
Es
schent
interessant
zu
sein.
Jetzt
sei
aber fürchterlich
gebusselt
und
umarmt
von
Deiner
Dock
ALS
(CLE).
Written
on yellow
paper
contain-
ing an
address
in
Einstein's hand: "Fräulein
Mileva Maric
Stein
am
Rhein
Hotel
Steiner-
hof.,"
and
twice
postmarked
"Schaffhausen
31.X.01.
XII."
[1]
Dated
by
the
postmarks
on
the
paper
(see
the
descriptive
note).
[2] Einstein
was living
in
Schaffhausen
(see
the
preceding
letter),
20
km
west
of
Stein
am
Rhein.
Maric had
come
to Stein
am
Rhein
from
her
parents'
home,
but remained there
only
a
short
time.
[3]
Alfred
Kleiner.
Maric
may be referring
to
Kleiner's
response
when Einstein
submit-
ted
two
papers to
him
(see
the
following
letter).
[4]
Possibly
a
reference to
the
experiment
mentioned
in the
preceding
letter.
[5] Maric
was
upset
over a
letter that Ein-
stein's
parents
had
sent to
her
parents (see
Doc.
125).
The
conflict that resulted
may
have
led to
her decision
to visit
Einstein.
[6] Eckstein 1875.
[7]
Auguste
Forel
(1848-1931),
Director
of
the
Burghölzli
Clinic
in
Zurich. The book
is
presumably
Forel
1891
(see
the
following
letter).
[8]
Possibly
a
reference
to
Planck 1897.
124.
From
Mileva Maric
[Stein
am
Rhein]
Mittwoch.
[13
November
1901][1]
Mein
liebes,
böses Schatzerl!
Jetzt kommst Du wieder
morgen
nicht!
Und
sagst
nicht
einmal: ich
komme
dafür
Sonntag.
Aber
gellst
dann überraschst Du mich
sicher.
Weisst
wenn
Du
gar
nicht
kommst,
dann brenn
ich
Dir auf einmal
durch!
Wenn
Du
nur
wüsstest
wie ich
arg
Heimweh
habe,
dann
thatst
schon kommen.
ALS (CLE)
[1] Dated
by
the
reference to
the
Schaff-
hausen
fair.
Previous Page Next Page