Vol. 7, 56a. “International Relations in Science”
[2 April–10 August
1921?][1]
Internationale Beziehungen in der Wissenschaft
…In dieser aufgeregten Zeit des Streites der Völker und der sozialen Schichten
scheint eines der köstlichsten Güter der Menschen bedroht zu sein, die Internatio-
nalität der
Wissenschaft.[2]
Die gelehrten Organisationen in den einzelnen Ländern
haben sich soweit durch die nationalen Leidenschaften hinreißen lassen, daß sie
mit den politischen Körperschaften im politischen Kampf wetteifern; so sehr ver-
gaßen sie, daß sie zur Pflege und Erhaltung von Bestrebungen geschaffen sind, die
hoch über allen politischen Kämpfen der Menschen stehen müßten… Ich glaube
das Wichtigste ist, die Liebe zur wissenschaftlichen Wahrheit und Arbeit in der jun-
gen Generation stark zu wecken, daß die dadurch geschaffene reinere Atmosphäre
die dumpfen emotionellen Motive, die soviel über unsere heutige Generation ge-
bracht haben, allmählich übertönt…
ADS (Gerd Rosen Auktionen. Versteigerung XXXII Teil II: Bücher und Autographen, 11–15 May
1959, lot 2166). [77 090]. The document consists of one unnumbered page. Fragment. On letterhead,
“Hotel Commodore, New York.”
[1]The document may have been conceived either during, or shortly after, Einstein’s trip to the
United States from 2 April to 30 May 1921. The latest known document written on Hotel Commodore
letterhead is 10 August 1921 (Vol. 12, Doc. 61).
[2]Einstein had on many occasions expressed himself on behalf of the reestablishment of interna-
tional scientific relations (see, e.g., an interview of 30 June 1921 [Vol. 12, Appendix F]).
Previous Page Next Page