5 0 D O C U M E N T 1 E A R L Y 1 9 2 2
1. To Charlotte Weigert[1]
[Berlin, early
1922][2]
Liebes Frl. Weigert!
Else hat mir arg zugesetzt, dass ich Ihnen eine Empfehlung an Niels Bohr geben
soll.[3]
Ich aber habe Widerstand leisten müssen, so leid es mir thut. Bohr ist das
grösste heutige Genie in der Physik, ungeheuer in der Arbeit und war lange Zeit
nervös erschöpft. Nun schafft er wieder gewaltig. Aus Rücksicht auf diesen Men-
schen müssen alle anderen Interessen zurücktreten, seien sie an sich auch noch so
berechtigt und schwerwiegend. Solange er schöpferisch thätig ist, werde ich nie
daran schuld sein, dass er gestört wird. Sie müssen dies begreifen und nicht denken,
es sei Mangel an
Hilfsbereitschaft.[4]
Es freut mich sehr, dass Sie in Ihrer Lehrthätigkeit so schöne Erfolge haben. Für
eine Frau ist es doppelt schwer, sich Gehör und Geltung zu verschaffen. Besonders
hoch rechne ich es Ihnen an, dass Sie Vorträge für Arbeiter halten. Ich habs auch
probiert, merkte aber, dass es recht schwer ist, sich in die Denkweise von Men-
schen einer so ganz anderen inneren Vorgeschichte
hineinzufinden.[5]
Mit den besten Wünschen für 1922 bin ich Ihr
A. Einstein.
ALS (DkKoRA, Privatarkiv no. 3463 [Charlotte Weigert]). [87 936]. Written on the second sheet of
a letter by Elsa Einstein to Charlotte Weigert [87 937].
[1]Weigert (1883–1971) had been an acquaintance of the Einstein family in Berlin. She left Berlin
for Denmark in 1918.
[2]Dated by the good wishes for 1922.
[3]Bohr (1885–1962) was Professor of Theoretical Physics at the University of Copenhagen. For
the details of Weigert’s request, see Doc. 33.
[4]“My husband is not as kindhearted as I thought,” Elsa Einstein wrote in her part of the letter. “He
would not write you a recommendation for Bohr. Reason: Considerateness toward Bohr, who is ner-
vous, much sought after, hurried and overworked. He knows for a fact that Bohr has done the same
thing for him. And now he wants to act exactly the same way” (“Mein Mann ist doch nicht so gütig
als ich dachte. Er ist nicht zu bewegen, Ihnen an Bohr eine Empfehlung zu schreiben. Grund: Rück-
sichtsnahme auf Bohr, der nervös, überlaufen, gehetzt und abgearbeitet ist. Bohr hat nämlich, das
weiß er genau, im umgekehrten Fall genau so gehandelt aus Rücksicht auf meinen Mann. Und nun
will er es genau so tun”).
[5]On 4 February 1920, Einstein had started a course for the Volkshochschule Groß-Berlin on the
fundamentals of kinematics and the equilibrium of bodies, as well as on the theory of relativity
(Vol. 9, Calendar).
Previous Page Next Page