D O C U M E N T 2 5 0 J U N E 1 9 2 2 3 7 7
250. From Hermann Anschütz-Kaempfe
Kiel 25 Juni 22.
Lieber verehrter Professor Einstein!
Bestens danke ich Ihnen für Ihren Brief vom 18. d. M. es ist so lieb von Ihnen,
daß Sie sich gedanklich so viel mit der Schwebekugel u. was dazu gehört beschäf-
tigen. Ihre Anregungen betreff einer Metall-Salz-Lösung u. demselben Metall als
Elektrode hat uns auch bereits als gangbar
erschienen,[1]
hat sich jedoch sowohl bei
Cu als auch bei Ag als unmöglich erwiesen; die Lösung bleibt nicht rein; es treten
offenbar an der Elektrode Verbindungen auf, die nicht mehr zurückgeführt werden.
Weitaus am besten war bisher Kohle in H2O + H2SO4, letzere ca 0,5%; dabei
blieb die Flüssigkeit monatelang bei Stromdurchgang klar u. unverändert.
Viel leichter u. fruchtbarer läßt sich über diese Dinge natürlich mündlich reden;
ich hätte noch eine interessante Frage der Ablesung am Vermessungs-Kompaß am
rotierenden
Spiegel,[2]
der auf der Kreiselaxe montiert ist; das beschäftigt mich so-
eben, nachdem Schuler aus gesundheitlichen Gründen sich für längere Zeit von je-
der Arbeit fern halten
muß.[3]
Schön u. lieb wäre es, wenn Sie mit Ihrer Gattin zu uns kämen; wie wäre es ca
am 6. Juli? Am 8. Juli ist ohnehin wieder mal der 2. Termin vor dem Oberlandes-
Gericht,[4]
da würde Ihre Anwesenheit sicherlich klärend u. zugleich erschreckend
wirken; denn für die anderen sind Sie in der Sache doch nun mal der böse Schreck.
Und bis dahin führe ich Ihnen wohl auch den Gummi vor, der an der Oberfläche
mit Kohle leitend gemacht ist; ich glaube, daß es
geht.[5]
Heute stehen wir alle unter dem Eindruck der Ermordung
Rathenaus;[6]
ich
mußte dabei daran denken, daß Sie ihn gut kannten u. ihn sehr schätzten; wie weit
scheint doch extrem gesteigertes National-Gefühl die Menschen von jeder Güte zu
entfernen!
Zur Zeit haben wir hier auch liebe Gäste aus Österreich; aber Anfang Juli sind
wir wieder allein, da wär’s halt schön, wenn Sie uns mit Ihrer Gattin besuchten,
dann ist’s ohnehin mit der Herrlichkeit hier vorbei, dann kommt im August der Mö-
belwagen mit offenem Rachen u. verschlingt alles, um es in Lautrach wieder
auszuspucken;[7]
ob der Walfisch in der Bibel nicht doch ein Möbelwagen war?
Vorderhand freue ich mich mit meiner Frau im stillen auf den 6. Juli? Paßt es
Ihnen u. Ihrer Gattin. Alles Herzliche von Haus zu Haus Ihr
Anschütz-Kaempfe
ALS. Lohmeier and Schell 2005, pp. 162–163. [37 378].
[1]For Einstein’s proposals, see Doc. 239.
[2]This type of compass, later called gyrotheodolite, was intended for use in mining, where the
magnetism of the environment distorts the readings on magnetic compasses.
[3]Maximilian Schuler.
Previous Page Next Page