D O C U M E N T S 3 2 7 , 3 2 8 A U G U S T 1 9 2 2 4 7 3
almost every major city in Europe, among them in Berlin, and in more than 350 other cities in Ger-
many (Vossische Zeitung, 31 July 1922, Evening Edition).
[3]For Henry Brailsford’s appeal to Einstein, see Doc. 323.
[4]Joseph Wirth (1879–1956).
[5]Doc. 323.
327. From David Hilbert
Göttingen den 15 Aug. 1922.
Lieber Herr Kollege.
Die Tochter meines alten, vor kurzem in hohem Alter gestorbenen Gönners und
Freundes Leo
Königsberger—Heidelberg[1]
ist an einen Arzt in China Dr. Pfister
verheiratet.[2]
Sie bittet mich Ihnen beiliegende Einladung ihres Mannes zu
übermitteln.[3]
Wie ich höre, kommen Sie nicht nach
Leipzig;[4]
ich bedaure das um so mehr,
als ich Sie schon so lange nicht mehr gesprochen
habe[5]
und ich selbst so gar keine
Gelegenheit sehe, Sie einmal in Berlin aufzusuchen. So wünsche ich Ihnen denn
auf diesem schriftlichen Wege eine glückliche und [an] Eindrücken und Genüssen
ergiebige Reise!
Mit den herzlichsten Grüssen Ihr
D. Hilbert.
ALS. [13 072]. There are perforations for a loose-leaf binder at the left margin of the document.
[1]Anna Pfister-Königsberger (1876–?). Leo Königsberger (1837–1921) had been Professor of
Mathematics at the University of Heidelberg. He had died on 15 December the previous year. In 1904,
Königsberger was instrumental in getting Hilbert a call to Heidelberg, which Hilbert, however, did
not accept after negotiations about a raise to his salary (see Sauer 2000, p. 189).
[2]Maximilian Pfister (1874–?) was Professor in Internal Medicine at the Tung Chi School of Med-
icine in Shanghai.
[3]See Abs. 312.
[4]For Einstein’s cancellation of his lecture at the centenary meeting of the Gesellschaft Deutscher
Naturforscher und Ärzte, see Doc. 266.
[5]Hilbert and Einstein had last met in March 1916 (see Doc. 185).
328. From Hermann Anschütz-Kaempfe
Schloß Lautrach, 20. Aug. 22
Lieber verehrter Professor Einstein!
Besten Dank für Ihren Brief vom 14. u. Ihre Karte vom 17. d. M.
Die Einphasen Motore laufen am besten mit induktivem und Ohmschen Wider-
stand, so daß es vielleicht doch ratsam ist, auf den Ohmschen nicht zu verzichten.
Previous Page Next Page