5 2 D O C U M E N T 2 3 M A Y 1 9 2 3
23. To Mileva Einstein-Maric[1]
Leiden 2. Mai 23.
Liebe Mileva!
Ich bin sehr froh über Eure ausführlichen Briefe, aber nicht ganz beruhigt wegen
des N.
Pr.[2]
Sei aber beruhigt, ich werde es einrichten, wie Du willst, Dich ¢aber²
nur als Berater auf die Schwierigkeiten aufmerksam machen
I Wieviel beträgt die Kapitalsteuer von
170000fr?[3]
Wenn das Geld auf meinen Namen steht, so kostet es keine
Kapitalsteuer.[4]
Um
diese vermindert sich also Euer Einkommen, dadurch, dass es auf Deinen Namen
geschrieben wird.
II Es kommt sehr viel auf richtige Verwaltung an. Ich habe dafür sehr gute Ver-
bindungen, während ich nicht weiss, ob Herr
F.[5]
selbstlose Ratschläge bezüglich
der Anlage gibt und ob er genügend gescheidt ist, um gute zu geben. Herr
Koppel[6]
bot mir an, die Verwaltung in die Hand zu nehmen durch seine Vertrauensleute im
Ausland.
Es ist zu schade, dass Ihr dort keinen Freund habt, der was Rechtes von Geldsa-
chen versteht. Am meisten leuchtet mir in dieser Beziehung Eugen Grossmann ein.
Ich glaube er räte dir nicht, den Betrag auf Deinen Namen zu nehmen, sondern die
ganze Summe für den Fall meines Todes und die Zinsen für sogleich juristisch zu
sichern (wenn er erfährt, dass der N. Pr. in Deutschland durch besondere Verfügung
von Abgaben befreit ist).
Im August muss ich mit den Kindern zu Anschütz nach
Lautrach.[7]
Er würde
recht beleidigt sein, wenn sie nicht kämen, und die Verpflegung dort ist glänzend.
Wann bekommt Tete Ferien? Ich muss Anfangs Juli nach Schweden zur Naturfor-
scherVersammlung, um meine Nobel-Rede zu
halten.[8]
Dann könnte Tete viel-
leicht mit mir in Kiel zusammen sein, wo mir Anschütz ein allerliebstes Heim mit
tadelloser Bedienung eingerichtet
hat.[9]
Ich bin bis 16. Mai hier in Leiden, dann einen Monat in Berlin, dann in Kiel.
Schreib recht bald wegen der Kapitalsteuer und wegen Lautrach. Ich bin nicht ge-
gen den Hauskauf, aber die vorläufige Anlage des Kapitals ist davon unabhängig.
Es grüsst Euch alle herzlich Euer
Papa.
Ehrenfest:[10]
Witte Roozen Str. Leiden.
An Zinsen kann man etwa 10000 Fr. erhalten. Wieviel geht überhaupt an Steuern
ab, wenn man es nach der von Dir gedachten Art macht?
ALS (SzZ-Ar, V.K.C.30:6224c, Mappe 13). [89 570].
[1]Einstein-Maric (1875–1948) was Einstein’s first wife.
Previous Page Next Page