D O C U M E N T 6 0 J U N E 1 9 2 3 103
Sei mit deinen lieben logischen Tanien und mit den beiden
Kleintscherln[11]
herzlich gegrüsst von Deinem
Einstein.
Die übersandten Briefe habe ich noch nicht beantwortet.
ALS. [10 073].
[1]Dated by Ehrenfest as “± 20 VI 1923.” Dated on the assumption that it was written after Doc. 58
and before Doc. 67.
[2]See Doc. 60.
[3]Eduard Einstein. Mileva Einstein-MariF. For her complaints, see Doc. 46.
[4]To visit Hermann Anschütz-Kaempfe and deliver his Nobel Prize lecture (see Docs. 58 and 44).
[5]The question of the existence of zero-point energy in hydrogen and helium had been occupying
Einstein and Ehrenfest since 1921 (see Einstein to Paul Ehrenfest, 1 September 1921 [Vol. 12,
Doc. 219] and 20 February 1922 [Vol. 13, Doc. 57]).
[6]In the Van der Waals equation of state, intermolecular forces are accounted for through the cor-
rection term , which is subtracted from the pressure p.
[7]Experiments on liquid helium had indicated the existence of a density maximum around 2.2 K
(see Kamerlingh Onnes 1911).
[8]Einstein 1923n (Doc. 52).
[9]There are very similar formulations in Docs. 40 and 45.
[10]Ilse and Margot Einstein.
[11]Ehrenfest’s wife Tatiana Ehrenfest-Afanassjewa, his daughter Tatiana (1905–1984), and his
two younger children Anna (1910–1979) and Paul Jr. (1915–1939).
60. From Hans Albert Einstein
[Zurich, between 9 and 20 June
1923][1]
Lieber Papa!
Ich muss leider konstatieren, dass in der Verwaltung unseres Geldes die nötige
Ordnung zu fehlen scheint. Diese Behauptung ist gar nicht etwa aus der Luft ge-
griffen, sondern ich stütze mich da auf den Vorfall, [d]ass Du geschrieben hast, Du
habest an Herrn Karr 45. geschickt während Herr Karr uns gemeldet hat 40. erhal-
ten zu
haben.[2]
Dass für unsere Verhältnisse so eine aproximative Genauigkeit
nicht genügt, weißt Du so gut wie ich und wenn es auch nur ein Versehen ist, soll
es nicht vorkommen, weil es immer schlechte Auffassungen aufkommen lässt, und
dabei oft doch Geld verloren gehen kann.
Das wichtigere ist aber dass Du hast den Rest in Amerika bei einer
Privatbank.[3]
Wenn wir dieses Geld als unser betrachten wollen müssen wir unbedingt von der
Bank eine Bescheinigung erhalten, dass
Mama[4]
dort so und so viel liegen hat.
Wenn Du uns diese Sache verweigern würdest müssten wir annehmen Du habest
nicht die Absicht uns das Geld zu lassen. Da ich mir das aber nicht denken kann
erwarte ich diese Bescheinigung bald. Du weißt nicht, wie Du mit dieser Sache
a V
Previous Page Next Page