1 5 8 D O C . 9 1 L A S T W I L L ( I )
91. Last Will (I)
Berlin, 26. Juli 1923
Testament.
Indem ich mir spätere Aenderungen vorbehalte erkläre ich, dass nach meinem
Ableben alles, was ich an Geld und Wertpapieren besitze, meiner Frau, Elsa Ein-
stein bzw. event. deren
Töchtern[1]
zufallen soll, ebenso die gesamte Einrichtung
meiner Wohnung, ausgeschlossen die Einrichtung meines Arbeitszimmers. Von
letzterer inklusive den sonstigen wissenschaftlichen Büchern, die in anderen Teilen
der Wohnung untergebracht sind, sollen meine
Söhne[2]
alles von ihnen Gewünsch-
te erhalten. Das Übrige erhält die Universität bezw. Bibliothek in
Jerusalem.[3]
Berlin. 26. Juli 1923
Albert Einstein.
ADS. [29 176]. The document presented here consists of one off-white sheet that measures 21.53 ×
28.3 cm.
[1]Ilse and Margot Einstein.
[2]Hans Albert and Eduard Einstein.
[3]The Hebrew University and the National Jewish Library. Einstein had previously promised that
part of his correspondence would be bequeathed to the Darmstaedter manuscript collection at the
Prussian State Library upon his death (see Einstein to Ludwig Darmstaedter, 29 December 1919
[Vol. 9, Doc. 236]).
Previous Page Next Page