DOCUMENT 70 DECEMBER 1907 83
70.
From Max Laue
Feldberg.
Schwarzwald.
27. 12. 07
Lieber Herr Einstein!
Ich komme
erst
jetzt,
da wieder Ferien
sind, dazu,
Ihnen für Ihren freund-
lichen Brief
vom
5.
Nov.
zu
danken.
Wie
Sie
aus
dem
Poststempel
schon
ge-
sehen haben
werden,
bin ich
zuvor
Skilaufen auf
dem
Feldberg
und kann des-
wegen mangels
jeglicher
Bücher nicht auf die
mannigfaltigen Anregungen
Ihres Briefes
eingehen.
Nur dass ich mich über Ihr
Aufgeben
der
Lichtquan-
tentheorie sehr
gefreut
habe will ich Ihnen doch noch schreiben. Ich habe wie
Sie
wissen,
nie viel für sie
übrig gehabt. Überhaupt
halte ich eine statistische
Theorie der
Strahlung
zu
finden,
für keine leichte
Aufgabe.
Ich selbst habe
mich ein
wenig
damit
abgemüht,
als ich den Einfluss der Kohärenz auf die
Entropie
von
Strahlenbündeln
studierte,
habe
es
aber
mangels jeglichen
An-
griffspunktes
bald wieder
aufgegeben.[1]
Doch
glaube
ich,
auch ohne dass
mich der Autorenstolz dazu
treibt,
Ihnen
raten
zu
können,
sich diese Formeln
einmal anzusehen,-wenn Sie
es
nicht schon
getan
haben. Sie werfen doch
wenigstens
ein
neues
Licht auf die
Frage.
Auf Ihre
neue
Auffassung
der Gravitation bin ich
äusserst
gespannt.[2]
Sen-
den Sie mir
ja
sobald als
möglich
einen Sonderabdruck. Sehen Sie sich doch
ja
den Aufsatz
von
J.
Stark im letzten Heft
(No 25)
der
Phys.
Zeitschr.
an;
vielleicht
müssen
Sie
sich da Priorität
wahren,
obwohl Sie
so
nebenbei zitiert
werden.[3]
Ihre
Bemerkung
über die Jeans'sche
Ableitung
des
Relativitätsprinzips
ist
mir vielfach durch den
Kopf gegangen;
verstanden habe ich sie aber nicht. Es
wäre
mir und wohl
auch Anderen sehr
interessant,
wenn
Sie Ihre
Abänderung
des
Jeansschen Gedankens veröffentlichen
wollten.[4]
Eigentlich
wollte ich mehr schreiben. Aber hier im Hotel
wird
man
immer
wieder
gestört.
Darum will ich Ihnen und Ihrer
Frau
Gemahlin
heute
nur
noch
zum neuen
Jahre viel Glück wünschen und damit schliessen.
Mit bestem Gruss Ihr
M.
Laue.
Die Sonderabdrucke und Ihre Postkarte habe ich
ganz
zu
erwähnen
verges-
sen.
Besten Dank für beide!
ALS.
[16
006].
Four
equations
in
Einstein's hand
on
the last
page
of the
original
are
omitted.
[16
006.1].
They represent
various forms of the first and second laws of
thermodynamics.
[1]See
Laue 1907a and 1907b. See also Doc.
37
for earlier
comments
by
Laue
on
the
prob-
lems of
a
statistical
theory
of radiation.
[2]Probably a
reference
to
Einstein's views
on
gravitation
as
published
in section
5,
"The
Previous Page Next Page