114 DOCUMENT 96 APRIL 1908
96. To
Mileva Einstein-Marid
Bern.
Charfreitag.
[17 April 1908][1]
Lieber Schatz!
Soeben komme ich heim
von
einem
grossen Spaziergang,
den ich mit dem
Laub
unternommen habe.[2]
Ich arbeite sehr viel mit ihm. Minkowski hat-
wenn
nicht alles
trügt,
die
ponderomotorischen
Kräfte
unrichtig
bestimmt.[3]
Wir leiten
nun
die
ganze
Sache auf anderm
Wege
ab.[4]
Ich
esse nun
immer
mit Laub.
In
die Münze
gehen
wir
nimmer,
weil wir beide
Verdauungsstörun-
gen
hatten-wohl
wegen
zweifelhaftem
Fett,
was
dort verwendet
wird.[5]
Mindestens alle
2
Tage
erhalte ich Brief
vom
kleinen
Habicht;[6]
aber ich
komme nicht immer
zum
Antworten.
Trotz Laub
gefällt
mir die Einsamkeit
gar
nicht. Ich
warte
sehnlich auf
Eure
Rückkehr.[7]
Ich habe zwei Bücher bestellt-O. E.
Meyers
kinetische
Theorie der
Gase[8]
und-Meisterwerke des
Humors,
eine
Sammlung
von
den
besten Klassikern auf diesem
Gebiet.[9]
Frau Hausmann habe ich noch nicht
gesprochen.[10]
Pfedi
erkundigte
sich nach Deiner
Adresse.[11]
Gestern
war
ich
bei Schenk
eingeladen.[12]
Er macht
mir
eben
nun
etwas
den
Hof,
weil.....
Es
geht
nichts über
die
Selbstlosigkeit.
In
Würzburg
arbeitet
ein
tüchtiger
Mann
Ģ
an
meiner
Methode
zur Bestimmung von
-
.[13]
Ich schreibe Kraut und Rüben
aber
was
thut es? Vielleicht werde ich
so
erreichen,
dass
Du
mir Deine Brief
auch lieber
lesen lässt.
Die
Wohnung
ist schon
sehr
dreckig-ich
muss
Dich drauf vorbereiten.
Der Laub ist ein
ganz
netter-allerdings
sehr
ehrgeiziger,
fast
raubgieriger
Mensch. Aber
er
macht diese
Rechnungen, zu
welchen ich nicht
gut
Zeit
fin-
den
würde,
und
das
ist
gut.
Auch will
er
sich mit der
Bestätigung
der Licht-
quanten
befassen.[14]
Sei
mit
Bu[15] geküsst von
dem lieben
Ba.
Herzliche Grüsse
an
Tantiza
Opapa
Omama und Watztanti und auch
Onti,
wenn er
da
ist.[16]
ALS
(CLE).
[75
998].
[1]The
year
is
provided by
the reference
to
Laub's
presence
in
Bern.
[2]Jakob Laub.
[3]See
Minkowski 1908 for his
application
of relativistic
electrodynamics to
moving
media.
See also
Vol.
2,
the editorial
note,
"Einstein and Laub
on
the
Electrodynamics
of
Moving
Me-
dia,"
pp.
503-507,
for
a
discussion of Einstein's and
Laub's
joint
work.
[4]Whereas
Minkowski's
treatment is
macroscopic,
the derivation
by
Einstein
and Laub
uses
electron-theoretical considerations
(see
Einstein and Laub 1908b
[Vol. 2,
Doc.
52]).
Previous Page Next Page