3 1 6 D O C U M E N T S 2 0 1 , 2 0 2 M A Y 1 9 2 2
ALS. [10 056]. Faded. Ilse Einstein’s greeting is omitted.
[1]Date is in Paul Ehrenfest’s hand; probably it refers to the date of arrival rather than to when the
letter was written.
[2]For the calculation, see Einstein and Ehrenfest 1922 (Doc. 315, especially note 8).
[3]Einstein and Ehrenfest 1922 (Doc. 315).
[4]Abram F. Ioffe.
[5]Published as Ioffe 1923.
[6]Ehrenfest promised details in Doc. 191.
201. To Robert A. Millikan
Berlin, den 25. V. 22.
Hochgeehrter Herr!
Ich bitte Sie, der Akademie von Washington meinen herzlichsten Dank zu über-
mitteln für meine Ernennung zum foreign associate der Akademie von
Washington,[1]
die zu besuchen ich letztes Jahr die Ehre
hatte.[2]
Ich nehme die
Wahl natürlich mit Dank an, die ich nicht nur für meine Person, sondern auch als
erfreuliches Zeichen für die allmähliche Wiederherstellung der internationalen Zu-
sammenarbeit auf dem Gebiete der Wissenschaft begrüsse.
Mit ausgezeichneter Hochachtung Ihr ergebner
TLC. [30 148]. The letter is addressed “National Academy of Sciences c/o Mr. R. A. Millikan
Washington.”
[1]See Doc. 199.
[2]Einstein had addressed the National Academy of Sciences on 26 April 1921, when he had also
expressed his hope for a restoration of cooperation among scientists all over the world (see New York
Times , 27 April 1921).
202. To Robert A. Millikan
Berlin, den 25. V. 22.
Lieber Herr Millikan!
Ich danke Ihnen für die Uebermittlung der freudigen
Botschaft[1]
und ergreife
die Gelegenheit, Ihnen meine Bewunderung auszusprechen für die hervorragende
und vielseitige Arbeit, mit der Sie die Physik in der letzten Zeit bereichert haben.
Mit den besten Wünschen für Ihr Wirken bin ich mit freundlichen Grüssen Ihr
A. Einstein.
TLS (CPT, Millikan Collection, box 39, folder 7). [17 289]. The letter is addressed “Herrn Prof. Dr.
R. Millikan Brüssel.”
[1]In Doc. 199, Millikan had informed Einstein that the U.S. National Academy of Sciences had
elected him as a foreign associate.
Previous Page Next Page