5 1 8 D O C U M E N T S 3 6 6 , 3 6 7 S E P T E M B E R 1 9 2 2
that date in 1896.
[3]Postscript appended in Einstein’s hand.
[4]Arrhenius was attending the centenary meeting of the Gesellschaft Deutscher Naturforscher und
Ärzte in Leipzig.
366. To Hans Reichenbach
[Berlin,] Mittwoch [20 September 1922]
Lieber Herr Reichenbach!
Obwohl in der Abreise begriffen freue ich mich sehr, wenn Sie mir etwas vom
Fortgang Ihrer axiomatischen Untersuchung
erzählen.[1]
Am liebsten wäre es mir
am Samstag. Montag bin ich schon nicht sicher, noch hier zu sein.
Beste Grüsse Ihre
A. Einstein.
AKSX. [20 078]. The postcard is addressed “Dr. Hans Reichenbach. Josefinenstr.
6III
bei F[ischle?]
Leipzig,” and postmarked “[Berlin-]Wilme[rsdorf] [------].”
[1]Reichenbach was working on an axiomatic analysis of the theory of relativity (Reichenbach
1924). He presented intermediate results of his work at the centenary meeting of the Gesellschaft
Deutscher Naturforscher und Ärzte in Leipzig, which took place from 18 to 24 September 1922. For
further discussion, see Doc. 119, note 6.
367. To Carl Beck
[Berlin,] 22. IX. 22.
Lieber Herr Dr. Beck!
Mit der Rettung des Vaterlandes ist es leider doch wieder nichts. 300 Milliarden
Goldmark sind 70 Milliarden
Dollar.[1]
Es brauchte also 70000 Bilder von denen
jedes eine Million Dollars wert ist! Wir haben uns leider um 3 Dezimalen geirrt,
was beweist, in wie behagliche Stimmung uns der Champagner versetzt hat.
Auf frohes Wiedersehen! Mit freundlichen Grüssen an Sie alle Ihr
A. Einstein.
ALSX. [71 580].
[1]Possibly a reference to the German reparations debt. The initial proposal for the debt put forward
at the Boulogne Conference in June 1920 was 269 billion gold marks. In May 1921 the debt was set
by the London Conference at 132 billion gold marks (see Fischer 2011, p. 150).
Previous Page Next Page