6 9 8 D O C U M E N T 4 2 2 J A N U A R Y 1 9 2 3
bohrisch. Ihre neuen Untersuchungen über das Atom haben mich auf der Reise be-
gleitet und meine Liebe zu Ihrem Geist noch
vergrössert.[3]
Ich glaube nun endlich
den Zusammenhang zwischen Elektrizität und Gravitation begriffen zu
haben.[4]
Eddington ist der Sache näher gekommen als Weyl.
Die Reise ist herrlich. Von Japan und den Japanern bin ich entzückt und bin si-
cher, dass Sie es auch wären. Ausserdem ist so eine Seereise eine herrliche Exi-
stenz für einen Grübler—wie ein Kloster. Dazu die schmeichelnde Wärme nah am
Aequator Warmes Wasser träufelt nachlässig vom Himmel herunter und verbreitet
Ruhe und pflanzenhaftes Dämmern—dies Briefchen zeugt davon.
Herzliche Grüsse. Auf frohes Wiedersehen, spätestens in Stockholm.
Ihr Sie verehrender
A. Einstein.
ALS (DkKoNBA). Bohr 1977, p. 686. [89 896]. Written on stationery “Nippon Yusen Kaisha S. S.
‘Haruna Maru.’”
[1]Doc. 386.
[2]Einstein had left Japan on 29 December 1922 (see Doc. 379).
[3]Probably Bohr 1922b.
[4]He worked on the problem on board the ship Haruna Maru from 30 December on (see
Doc. 379), and completed the manuscript of Einstein 1923e (Doc. 425) in January.
422. From Jun Ishiwara
Hota, den 12. Jan. 1923.
Sehr geehrter Herr Professor!
Ihre Aufenthalt in unserem Lande war für mich eine besondere Freude, die ich
immer als so eine schöne Erinnerung lieb habe. Wahrscheinlich fahren Sie noch in
der glücklichen Reise fort!
Das Problem habe ich nun folgendermassen
versucht:[1]
Ich nehme zwei Sechservektoren und an, deren Komponenten für ru-
henden Körpern lauten sollen:
(23) (31) (12) (14) (24) (34)
:
0, 0, 0,
, ,
: , , ,
0, 0, 0
ϕμν ψμν
ϕμν –iex –iey –iez
ψμν bx by bz
Previous Page Next Page