D O C . 2 O P I N I O N I N A G V S . O P T I K O N 1 9
[3]The preceding two words were added in Einstein’s hand.
[4]“photographierten” in the draft.
[5]Added in Einstein’s hand.
[6]Max Gasser (1872–1954) was Einstein’s schoolmate at the Luitpold Gymnasium in Munich. In
his letter of 4 February 1948 [35 364], he reminded Einstein of the case and mentioned the patents
involved: Deutsches Reichspatent 306384: “Verfahren mittels dreier gegebener Punkte durch mecha-
nische Ausmeßvorrichtungen mechanische Berechnungsapparate und durch geodätisch orientierte
Doppelprojektionseinrichtungen lufttopographische Karten für eine photogeodätische Landesver-
messung herzustellen,” 1921, and Deutsches Reichspatent 306385: “Verfahren und Vorrichtung zur
Herstellung von Landkarten aus übergreifenden schiefen Aufnahmen,” 1921.
[7]In his cover letter (Abs. 5), Einstein asked for compensation in the amount of 100 gold marks
for issuing an opinion.
Previous Page Next Page