4 2 D O C U M E N T 1 8 A P R I L 1 9 2 3
überraschen zu können! Ich hätte nie gedacht, dass äussere Dinge mich so beglük-
ken können. In der Fabrik geht es gut vorwärts und alle sind sehr nett zu mir.
Mit Helene Katz werde ich mich
verabreden[26]
Morgen Abend ist Anschütz und
Kossel[27]
bei mir zum Essen Frau
A.[28]
ist verreist. Beneide mich und schau, dass
Du bald gesund wirst. Mit besten Grüssen, auch an Kinder und
Grosseltern[29]
Dein
Albert.
ALS. [143 128].
[1]Elsa Einstein (1876–1936) was Einstein’s second wife.
[2]Hermann Anschütz-Kaempfe.
[3]The small apartment that Anschütz-Kaempfe had furbished for Einstein in his Kiel villa (see
Doc. 6).
[4]A nickname for a small house in Hamburg that Anschütz-Kaempfe had originally intended as a
place for Einstein to stay during his visits to Kiel (see Hermann Anschütz-Kaempfe to Einstein, 19
July 1922 [Vol. 13, Doc. 298]).
[5]Oskar Richter (1886–1942) was technical managing director of Anschütz & Co. and married to
Anschütz-Kaempfe’s sister Marie.
[6]Anschütz-Kaempfe had been compensating Einstein for his work on the development of a gyro-
compass by sending regular payments to Einstein’s Zurich family (see Hermann Anschütz-Kaempfe
to Einstein, 18 March 1922 [Vol. 13, Doc. 94]).
[7]“Erker mit Tischen & Stühlen”
[8]“Bad & Closet”
[9]“Wandtisch”
[10]“Sofa”
[11]“Fenster [am] Garten & Wasser”
[12]“Stuhl”
[13]“Bett”
[14]“Nachttisch mit Lampe”
[15]“Kabinet”
[16]“Thüre”
[17]“Esstisch mit Sitzen”
[18]“Schreibtisch”
[19]“Thüre in Garten”
[20]“Kleine Komode”
[21]“Tisch mit Klubsesseln”
[22]“Säule”
[23]“Kamin”
[24]“Grossvateruhr”
[25]“Klavier”
[26]Herta Helene Katz was a Kiel artist and friend of Elsa Einstein.
[27]Walther Kossel (1888–1956) was Professor of Theoretical Physics at the University of Kiel.
[28]Reta Anschütz-Stöve.
[29]Ilse and Margot Einstein (1899–1986). Elsa’s parents, Rudolf Einstein (1843–1928) and Fanny
Einstein-Koch (1852–1926).
Previous Page Next Page