D O C U M E N T 2 3 3 A P R I L 1 9 2 4 3 5 7
erwaehnten Bibliothek sowohl im Interesse der wissenschaftlichen Arbeit der Uni-
versitaet als auch im Interesse ihrer weiteren kulturellen und volksbindenden Funk-
tionen in hohen Masse erwuenscht
ist.[3]
Ich gebe mich der zuversichtlichen Hoffnung hin, dass die Regierung der So-
viet-Republik, in wuerdigung der hohen kulturellen Aufgaben, denen die Jerusale-
mer Universitaet zu dienen bestimmt ist, die Ueberfuehrung der Bibliothek nach
Jerusalem, wo sie jetzt angesichts der bevorstehenden Eroeffnung der ersten gei-
steswissenschaftlichen Institute dringend benoetigt
wird,[4]
gestatten wird.
Mit ausgezeichneter Hochachtung
A. Einstein.
TDftL (IsJNLI, Dept. of Archives/4° 783/150. [69 066]). The letter is addressed “An das Kommissa-
riat fuer Volksauflaerung, Moskau.” Sent as an attachment to Abs. 338.
[1]The board of governors of the Hebrew University.
[2]For background information on previous attempts to obtain the Günzburg library, see Doc. 194,
note 11.
[3]Einstein had visited Palestine in February 1923 (see Vol. 13, Introduction, pp. lxv–lxix). His tour
included the National Library (see “Travel Diary Japan, Palestine, Spain” [Vol. 13, Doc. 379], entry
for 3 February 1923).
[4]The university planned to inaugurate the Institute for Jewish Studies as its first humanities insti-
tute (see Lavsky 2000, p. 147).
233. From Heinrich Zangger
[Zurich, after 12 April
1924][1]
Lieber Freund Einstein
Sie gehen also Mai 1924 über Zurich nach Neapel, wie mir Albert
sagte.[2]
Viel-
leicht komme ich mit, wenn es sich mit den Vorlesungen machen lässt.
Ich bin eben nicht so frei wie Sie u habe schwere Sachen (Denken Sie: Jetzt 8
angeklagte Aerzte z Begutachtung, das hatte ich 20 Jahre nicht, das ist einfach
scheusslich—u dann wieder inadaequate Gesetze.) Ferner ein neues Buch ist fertig
bis zur Correctur u eine 2te Auflage zu 3/4
fertig.[3]
Nun Physik: Die Debyesche Electrolyttheorie Berechnung machte mir grosse
Freude[4]
u die Arbeiten von Lewis von 1904–1916 bekommen theoretisch
Sinn[5]
;
der Mann hat Flair, dass er das Wesentliche einstellen konnte in die so allgemeine
abstracte Thermodynamik. Fur mich ist manches wertvoll; so die Verdrängung—
dh die Erhöhung der Dampfspannung unreiner Lösungen von Losungsmitteln (Er-
höhung der Giftigkeit von Abfallen durch gelöste Salze etc.)
Wenn alles gut geht wird die nächste Zeit ein Haus gekauft, an dem Sie Freude
haben werden, Albert lernt dabei
viel.[6]
Verluste sind fast ausgeschlossen. Wenn
noch gebaut werden muss kommt das Object doch erst so hoch zu stehen, dass die
Zinsen auf ca 10’000 frs kommen u die Zinseinnahmen auf ca 14 000 frs (—davon
Previous Page Next Page