592 DOC.
3
85
QUANTUM
THEORY OF IDEAL GAS II
14
Sitzung
der
physikalisch-mathematischen
Klasse
vom
8.
Januar
1925
Dann
gelten
für
das
ungesättigte
ideale
Gas,
d. h. zwischen
y
=
o
und
y
=
2.615
die
Beziehungen
wobei
gesetzt
ist
E-
=
n
2\xTF(y)
(I9c)
p
=
RTy[F(y)
;
(2 2C)
h3
n
A
NYI
(18c)
y
3
y
3_

(2irm
xT)’
(2
irMRT)'
Aus (I9
b)
erhält
man
für
die
auf
das Mol
bezogene spezifische
Wärme
bei
konstantem Volumen
c,:
0. =
}
R
{P(y)
-j-y
F'
(y))
=
^RG(y).
Wir
geben zur
leichteren
Übersicht
eine
graphische
Darstellung
der Funk-
tionen
F
(y)
und
G
(y)
Berücksichtigt
man
den annähernd linearen
Verlauf
von
F
(y), so
ergibt
sich
für
p
die
gute
Näherungsgleichung
Dezember
p
=
RTYI
1924.
1
-0.186
/rN*Yi
2
*
(ITTMRT)’
(2 2d)
Ausgegeben am
9.
Februar.
Previous Page Next Page