7 2 2 D O C U M E N T 4 3 3 F E B R U A R Y 1 9 2 3
für elektrische Verschiebung und magnetisches Feld unzutreffend
sein, weil die polarisierende Wirkung der Bewegung z. B. dielektrischer Materie
im magnetischen Felde nicht berücksichtigt ist.
Ich selbst bin zu folgender Darstellung gelangt. Ich führe drei Sechservektoren
ein, den Feldtensor und die beiden Polarisations-
Tensoren ψ (elektrisch) und χ (magnetisch), deren Komponenten im Falle der Ruhe
sind
Die Maxwellschen Gleichungen lauten
wobei die Materialgleichungen bestehen
Der Energietensor ist gegeben durch die Ausdrücke
Man erfüllt so die Bedingungen:
1) Alles wird richtig im Fall der Ruhe.
2) Die Gleichung für I ist im Falle sicher richtig
3) Der Tensor ist symmetrisch. Die in der Materie lokalisierte Energie ist
von der Raum-Energie sauber getrennt.
ψ: 0 0 0
, ,
χ:
, , ,
0 0 0
εϕμν
1
μ
-- - ψμν
ϕ( hx, hy, hz, iex, iey, iez) ––
–ipx –ipy –ipz
qx qy qz
∂xν

ϕμν ψμν) + ( =
∂xσ

ϕμν χμν) + (
∂xμ

ϕνσ χνσ)+ + ( + 0 =
ε 1– ( )ϕμνuν ψμνuν = ϕμν
1
ε 1–
-----------ψμν
1
μ 1–
----------- -χμν + =
μ 1– ( ) ϕμνuσ ϕνσuμ + + ( ) χμνuσ χμνuν + + 0 = =
σϕμνuν ρuμ += ψμνuσ ψνσuμ + + 0 =
Tμν ϕμαϕνα
1
4
--δμνϕαβ - 2 + = ε 1– ( )ϕμνuν ψμνuν =
1
ε 1–
----------- ψμαψνα
1
4
--δμνψαβ - 2 + + μ 1– ( ) ϕμνuσ +) + ( χμνuσ + +=
1
μ 1–
----------- - χμαχνα
1
4
--δμνχαβ2 - + +
ε μ 1 = =
Tμν
Previous Page Next Page